Seite 261 von 264 ErsteErste ... 161 211 251 257 258 259 260 261 262 263 264 LetzteLetzte
Ergebnis 3.901 bis 3.915 von 3954
  1. #3901
    Auf zu Meister Merlin Avatar von GSR600
    Ort: Bei Stuttgart
    Das mit dem Unfall fand ich auch super dämlich, jeder ist Schuld, nur er nicht weil er am Handy rumspielen musste,
    Immer wenn jemand an seinem PC auf "Eigene Dateien" klickt, fällt irgendwo ein Googlemitarbeiter lachend vom Stuhl.

  2. #3902

  3. #3903
    Das ist traurig.

  4. #3904
    Zwischen immer und nie...
    Ort: Schleswig-Holstein
    Wie furchtbar. Sie war so tapfer und ich habe ihr so sehr gewünscht, dass sie es schafft. Hoffentlich verkraften ihre Kinder das irgendwann mal. Es muss furchtbar sein, als Mutter zu sterben und zu wissen, dass man 3 Kinder zurücklässt.

  5. #3905
    Zitat Zitat von Ilana Beitrag anzeigen
    Wie furchtbar. Sie war so tapfer und ich habe ihr so sehr gewünscht, dass sie es schafft. Hoffentlich verkraften ihre Kinder das irgendwann mal. Es muss furchtbar sein, als Mutter zu sterben und zu wissen, dass man 3 Kinder zurücklässt.
    Sie hatte 2 Kinder.
    Sorry. Sie hatte 3
    Geändert von mobsi (09-10-2017 um 18:51 Uhr)

  6. #3906
    * I LIKE 46 * Avatar von Sally
    Ort: Kaff
    oje...rip!

    das war ja leider abzusehen.
    sch*** krankheit
    "ich setze meine dividi auf a!"

  7. #3907
    Som un equip Avatar von El Coco Loco
    Ort: Islas Canarias
    Zitat Zitat von sheela Beitrag anzeigen
    Tante Emma auf den Kanaren.....Brüller! Schon die Betten waren damals bescheuert.
    Ich habe die Sendung extra mal aufgezeichnet und nachgeholt.

    Erschreckend was da wieder für Unsinn erzählt wurde. Und ich frage mich was sie den Gästen da von ihrem Laden bezahlt haben das so zu erzählen.

    Zum 1. gibt es mindestens die Hälfte ihres Sortiments auch im großen Eurospar auf der Av. de Galdar in San Fernando und das weitaus nicht so teuer wie bei ihr. Auch der von ihr so supi dupi angepriesene Surig Essig. Zudem meinte sie "Weiße Bohnen, gibt es hier ja nirgens". Da frag ich mich ob sie was auf den Augen hat. Jede Supermarktkette (Mercadona, Hiperdino, Spar, Lidl) hat die für 60 Cent das Glas in den Regalen stehen.

    Dass es hier keinen Naturquark gibt ist auch so ein Unsinn. er schmeckt nicht anders als in D. Und wenn man da seine Kräuter und Gewürze rein macht ist er wie man ihn kennt.

    Dann meinte man dass man spanisches Brot und Brötchen nicht essen kann. Ebenfalls jede Supermarktkette hat vernunftiges (dem deutschen Standard) frisches Brot aus dem Ofen in der Brot-Theke. Selbst die spanischen Bäcker sind nicht mehr auf den Kopf gefallen und machen knusprige Brötchen und Baguettes. Und wenn man immer noch deutscher haben will dann geht man zu Zipf, der hier zig Läden hat und auch die Supermärkte beliefert (von woanders hat das Emma wahrscheinlich auch nicht).

    Ihr Traum von inselweiten Läden kann sie sich mal abschminken. Das hat schon Deltamarkt (was nichts anderes war als Emma) versucht und ist gescheitert. Eben weil wir inzwischen 2017 haben und nicht mehr 1995, wo mit deutschen oder deutschähnlichen Produkten hier wirklich kaum was war. Aber inzwischen vermisst man qualitätsmäßig kaum noch was aus der alten Heimat. Aber VOX scheint immer noch zu suggerieren dass wir hier Nahrungsmitteltechnisch ungeniesbar und im Mittelalter leben und ohne diesen überteuerten Laden nichts hätten. Da fragt man sich warum sie dann teilweise um 12 Uhr mittags schon schliessen muss weil nichts los ist? Richtig, die Konkurrenz ist halt zu groß.
    Geändert von El Coco Loco (12-10-2017 um 01:05 Uhr)

  8. #3908
    Sehr traurig. Das waren noch Auswanderer, die es mit einem ordentlichen Beruf und harter Arbeit geschafft haben, auch im Ausland ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen. Respekt dafür an beide Breuers! Schade, daß gerade diese Erfolgsgeschichte durch so eine schreckliche Krankheit beendet wurde.

    Mein Mitgefühl gilt der Familie.

  9. #3909
    Zitat Zitat von its-me Beitrag anzeigen
    Sehr traurig. Das waren noch Auswanderer, die es mit einem ordentlichen Beruf und harter Arbeit geschafft haben, auch im Ausland ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen. Respekt dafür an beide Breuers! Schade, daß gerade diese Erfolgsgeschichte durch so eine schreckliche Krankheit beendet wurde.
    Nicht ganz korrekt Die Frau war am Ende eine ziemliche "Hexe", ich weiß noch wie sie damals ihren Mann einfach vor den Kopf gestoßen hat mit "Ich geh zurück nach DE und nehm die Kinder mit, entweder kommst du mit oder nicht"

    Das war schon ziemlich grenzwertig, auch einige Sachen danach noch und letztendlich haben sich beide dann auch später getrennt, trotzdem ist der frühe Tod natürlich tragisch und das wünscht man keinem.

  10. #3910
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen
    Nicht ganz korrekt Die Frau war am Ende eine ziemliche "Hexe", ich weiß noch wie sie damals ihren Mann einfach vor den Kopf gestoßen hat mit "Ich geh zurück nach DE und nehm die Kinder mit, entweder kommst du mit oder nicht"
    ....
    Zu dem Zeitpunkt war sie aber schon erkrankt und man sollte das unter dem Aspekt sehen.

    Sympathisch fand ich sie aber nie, der Mann war nett. Ist er nicht in Kanada geblieben? Jedenfalls noch eine zeitlang.

  11. #3911
    Prefers to text Avatar von miasma
    Ort: Megaton
    Zitat Zitat von Giftnudel Beitrag anzeigen
    Zu dem Zeitpunkt war sie aber schon erkrankt und man sollte das unter dem Aspekt sehen.

    Sympathisch fand ich sie aber nie, der Mann war nett. Ist er nicht in Kanada geblieben? Jedenfalls noch eine zeitlang.
    Ja, er war noch eine Weile in Kanada und hat die Abwicklung seines Ladens geregelt. Da dachte ich schon, dass das sicher nicht gut geht, denn er wirkte, als sie weg war, plötzlich so befreit. Ich hatte den Eindruck, dass sie ihr eigenes Leben für ziemlich verpfuscht hielt und ihm mit seiner Auswanderung dafür die Schuld gegeben hat, sie wirkte unglaublich aggressiv ihm gegenüber.

  12. #3912
    Er musste ja quasi noch dableiben weil ihr "Ultimatum" soweit ich mich recht entsinne, doch recht kurz war. Ich fand damals die Aussage auch schon krass die Sie getroffen hatte "Wir haben jetzt jahrelang Markus Traum verwirklicht, jetzt bin ich mal dran"....

    So funktioniert es eben nun mal nicht und Sie hat damals, aus meiner Sicht, auch zurecht mehrere "Shitstorms" kassiert für ihr Verhalten. Am schlimmsten fand ich die Unterstellung letztes Jahr? glaube ich auf FB, wo Sie ihren Mann mehr oder weniger öffentlich unterstellt hat, das er sie geschlagen hat. Ging garnicht fand ich, da war er aber schon wieder in einer Beziehung und hatte hier in DE wieder ein Geschäft.

    Aber ok lassen wir das, die Frau ist tot und das mit gerade mal 52, das hat keine verdient, egal was er für eine Person war. Ich hoffe das die Medizin diesen verdammten Krebs endlich mal besiegen kann

  13. #3913
    Warum wird dann der alte Kram erstmal rausgeholt und dann so pseudo-Mitleid rausgepackt?

    Ich habe nie ganz verstanden, warum sie plötzlich bei einigen so dermaßen verschissen hatte und auch jetzt immer noch als "Hexe" betitelt wird, also ehrlich.

    Sie hatte eben inzwischen einfach eine andere Einstellung zur Auswanderung und zum weiteren Leben. War sicher auch ihrer schweren Krankheit geschuldet. Vielleicht wollte sie einfach wieder daheim sein, im Ernstfall. Zudem ist so klar ja nun auch nicht gewesen, wie ihr Mann zu einigen Sachen stand. Sie war viel auskunftsfreudiger, leider.

    Lange Rede, kurzer Sinn, ich fand sie nicht so verkehrt und es tut mir richtig leid, auch um ihre Kinder.

  14. #3914
    doppel

  15. #3915
    Zitat Zitat von storch Beitrag anzeigen
    Warum wird dann der alte Kram erstmal rausgeholt und dann so pseudo-Mitleid rausgepackt?

    Ich habe nie ganz verstanden, warum sie plötzlich bei einigen so dermaßen verschissen hatte und auch jetzt immer noch als "Hexe" betitelt wird, also ehrlich.

    Sie hatte eben inzwischen einfach eine andere Einstellung zur Auswanderung und zum weiteren Leben. War sicher auch ihrer schweren Krankheit geschuldet. Vielleicht wollte sie einfach wieder daheim sein, im Ernstfall. Zudem ist so klar ja nun auch nicht gewesen, wie ihr Mann zu einigen Sachen stand. Sie war viel auskunftsfreudiger, leider.

    Lange Rede, kurzer Sinn, ich fand sie nicht so verkehrt und es tut mir richtig leid, auch um ihre Kinder.
    👍ich bin auch immer wieder erstaunt, wie manche Leute wildfremde Menschen beurteilen und vor allen Dingen betiteln. Wenn man das so liest könnte man auf die Idee kommen , alle Leute die das tun sind perfekte Menschen ohne Fehl und Tadel- oder halt doch nur welche die selber nichts auf die Reihe bekommen und sich mit solchen Aussagen aufwerten wollen-.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Wichtige Links |
 
 
I
O
F
F
 
M
E
N
U
E
 
 
|
Startseite Kalender
Suche Hilfe
Regeln 24h
Kontakt zum Team
TV und Medien Foren
Aktuelles Wissenschaft
YellowPress  Sport
TV Allg. Fußball
TV Shows TV Serien
DokuSoaps TV SerienOrg
Castings Filmriss
Musik Charts
Computer Bücher & Co
Off-Topic Foren
Lounge MGM
Megas Kreativecke
Hilfe & Verbesserungen
Benutzer
Registrieren
Smilies
Kurts Mainzels
Koloboks (inkl.Fools)
Service
Bestellen bei Amazon